Blasenentzündung, Zystitis

 

Das Thema Blasenentzündung kennen viele Frauen aus eigener (leidiger) Erfahrung. Nicht selten sind Frauen von einer chronischen oder rezidivierenden Blasenentzündung betroffen. Die Internet-Foren und Facebook sind voll mit entsprechenden Einträgen. Folgende Einnahmeempfehlung hat sich in der Praxis bei Blasenentzündung sehr gut bewährt – jedenfalls wird das immer wieder von betroffenen Frauen berichtet.

Hier die Einnahmeempfehlung hinsichtlich der Schüßler’schen Heilweise:

Mineralstoffe

Stück pro Tag

Ferrum phosphoricum Nr. 3

20 - 30

Natrium chloratum Nr. 8

10

Natrium phosphoricum Nr. 9

10

Stannum metallicum Nr. 31

7


Warum werden nun diese Mineralstoffe eingesetzt? Ferrum phosphoricum Nr. 3 wirkt der Entzündung und dem Schmerz entgegen. Natrium chloratum Nr. 8 ist der „Betriebsstoff“ der Schleimhaut. Die Blase und die Harnröhre sind großflächig mit Schleimhaut ausgekleidet. Die Schleimhaut benötigt die Nr. 8, um sich aufbauen und regenerieren zu können. Bei Natrium phosphoricum Nr. 9 geht es um den Säure-Base-Haushalt. Falls der Mineralstoff Nr. 9 im Körper fehlt oder reduziert ist, müssen die Nieren verstärkt Säuren ausscheiden, was den Urogenitaltrakt stark belastet. Stannum metallicum Nr. 31 unterstützt die Nierenfunktion und das Immunsystem.


Tipp:
Die Mineralstoffe Nr. 3, Nr. 8 und Nr. 9 können in Form einer Cremegelmischung äußerlich, lokal angewendet werden. Die Blase ist von vorne und von unten einigermaßen gut erreichbar.


Tipp:
Als Nahrungsergänzungsmittel können folgende Produkte ergänzend eingesetzt werden:

  • Adler-Ortho-Aktiv Nr. 8 (Aufbau einer gesunden Schleimhaut)
  • Adler-Ortho-Aktiv Nr. 9 (Regulation des Säure-Base-Haushaltes)
  • ENERGETICUM Cranberry

Ernährung: Saure Speisen und säurebildende Speisen sollen unbedingt vermieden werden.



Autor


Stefan Lackermeier
Heilpraktiker und Ausbilder der GBA
https://www.konzepte-und-heilkunst.de/schuessler-salze-seminare-bei-konzepte-heilkunst/

Weiterführende Links

Schüßler-Salze Anwendung
https://www.schuessler-salze-anwendung.eu/